Das Office for National Statistics in Großbritannien veröffentlicht die neusten Regions- und Länderprofile

David E. Carey, 28. November 2013, 15:51 Uhr
Dieser Artikel wurde von dem englischsprachigen Original übersetzt.

Das UK Office for National Statistics (abgekürzt als „ONS“), zu Deutsch „Britisches nationales Statistikbüro“, hat die neusten, jährlich erscheinenden Kernstatistiken veröffentlicht, die zu der Produktreihe regionaler Trends und Datenveröffentlichungen gehören. Diese Berichte wurden ab 1965 zunächst jahrelang in Papierfassung veröffentlicht. Mittlerweile sind sie jedoch als Online-Publikationen, die alle zwei bis drei Monate aktualisiert werden, erhältlich.

Die Kernstatistiken beinhalten demographische, soziale, ökonomische und umweltbezogene Statistiken auf regionaler Ebene sowohl für England als auch für die dezentralen Verwaltungen von Schottland, Wales und Nordirland. Somit sind Vergleiche zwischen Ländern, Regionen und „local authorities“ (Lokalbehörden, vergleichbar mit deutschen Kreis- und Kommunalbehörden) möglich. Die Daten erweisen sich für verschiedene Zwecke als nützlich; beispielsweise verwenden zentrale und lokale Verwaltungen die Kernstatistiken als unterstützendes Mittel um Planungsentscheidungen zu treffen. Akademiker, Studenten, Unternehmen, Mitarbeiter aus dem Freiwilligensektor oder aus den Medien bzw. ganz generell gesprochen, die breite Öffentlichkeit, benutzen die Daten um Zahlen auf regionaler Ebene zu entnehmen.

Chuka Ilocha, der im Team der „Local Economic and Social Analysis“ (zu Deutsch: Lokale Wirtschaft und Soziale Analyse) innerhalb der „Crime, Regional and Data Access Division“ (zu Deutsch: Abteilung für Kriminalität, Regionen und Datenzugang) arbeitet, sagt: „Die Berichte vervollständigen die Statistiken, die wir auf der Ebene von „local authorities“ zur Verfügung stellen und obwohl wir die Veröffentlichung dieser Berichte nicht publik gemacht haben, wurden die Daten – laut unseren Internet Statistiken – von über 2000 Menschen seit der Veröffentlichung vor drei Wochen heruntergeladen.“

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Siehe – ‘How the Office for National Statistics has used data visualisation to enhance its Local Enterprise Partnership profiles’

Ihnen könnte auch der Bericht über das Institute for Public Policy and Research (zu deutsch „Institut für öffentliche Ordnung und Forschung“) gefallen
’How a think tank is using data presentation to turn a project on the needs of older people in London into a useful resource’

Übrigens…
… falls Sie die Möglichkeit haben, die Regionen- und Länderprofilberichte in Google Chrome zu öffnen, so werden Sie gefragt, ob Sie die Seite übersetzt anzeigen lassen möchten.

Das Ergebnis ist zwar nicht 100%-ig ausgefeiltes Deutsch aber es ist auf jeden Fall eine gute Methode, sich in den Berichten zurechtzufinden, falls Sie kein oder wenig English verstehen.