Nutzerorientiertes Customizing – InstantAtlas jenseits der Standardkarten

Ein großer Vorteil von InstantAtlas ist, dass man recht schnell und ohne hohen Aufwand ein funktionsfähiges und publizierbares Ergebnis in den Händen hält. Wie man an den Veröffentlichungen der einzelnen Nutzergruppen in Deutschland sieht, wird auch rege von den Möglichkeiten der optischen Anpassung an hauseigene Vorgaben Gebrauch gemacht. Was bislang eher weniger genutzt wird, ist die Möglichkeit der Gestaltung und Erweiterung der dargestellten Daten und die Nutzung von Associate Data, welche den zu betrachtenden Indikator ergänzen können.

Im Rahmen der Präsentation von Daten unserer Behörde wurde daher die Möglichkeit untersucht, über die bereits vielfach genutzten Varianten der SingleMap-Vorlage hinaus dem Nutzer einen Mehrwert zu bieten. Das Ergebnis war eine Karte, die weniger auf die Darstellung von Rangunterschieden, sondern stärker auf die Vermittlung von Inhalten fokusiert ist.

Die bei diesem Projekt gewonnenen Erkenntnisse zu den Möglichkeiten der fortführenden Darstellungsanpassung wurden auf Bitte von Kolleginnen aus München in einer leicht verständlichen deutschen Dokumentation zusammengefasst, und hiermit der Nutzerbasis zur Verfügung gestellt.

InstantAtlas – Erweiterte Tooltipfunktionalität und Associate Data

Advertisements